Seminarbuchungen

Unternehmerfrauen im SHK-Handwerk

Der Fachverband SHK Baden-Württemberg lädt alle Unternehmerfrauen im SHK-Handwerk zum Unternehmerfrauenseminar vom 1. bis 2. Juli 2021 in das Christliche Gästezentrum Württemberg Schönblick in Schwäbisch Gmünd ein. Auch in diesem Jahr haben wir ein Themenangebot zusammengestellt, um Ihnen wertvolle Hilfestellungen für die betriebliche Praxis an die Hand zu geben.

Beschreibung:

 

Die Corona-Pandemie wirft zahlreiche arbeitsrechtliche und baurechtliche Fragen auf: Welche Auswirkungen hat Corona auf die Rechte und Pflichten des Arbeitnehmers und des Arbeitgebers? Wie muss bei Verdachtsfällen vorgegangen werden? Was passiert, wenn sich der Baufortschritt durch Corona verzögert? Christoph Christiansen, Rechtsanwalt und juristischer Referent des Fachverbands, gibt Ihnen Antworten auf Ihre Fragen und vermittelt auf praxisnahe Art und Weise, worauf SHK-Betriebe dringend achten müssen.

 

Der Nachmittag steht im Zeichen der „Generation Z – Wie halte ich meine Mitarbeiter und werde als Arbeitgeber attraktiv? “. Welche Bedürfnisse haben junge Mitarbeiter und wie muss sich Führung verändern um Mitarbeiter zu halten? Wie wird mein Betrieb auch für neue Mitarbeiter attraktiv? Katherina Reiser, betriebswirtschaftliche Referentin des Fachverbands, zeigt auf, wie die junge Generation tickt und wie dies dem Betrieb nützlich sein kann.

 

Der 2. Seminartag steht im Zeichen der Resilienz. Geschäftsführerin Eveline Siehler von der Unternehmensberatung Müller + Partner aus Ulm gibt Antworten auf die folgenden Fragen: Wie schaffen wir es, trotz hoher Anforderungen und komplexer Arbeitsbedingungen kraftvoll und gelassen zu bleiben? Wie stärken wir unsere Resilienz, unser seelisches Immunsystem?

 

Gerade in schwierigen Zeiten ist es wichtig zu wissen, wo man Ressourcen hat oder findet. Oder auch zu wissen, welche Strategien helfen, stark und ruhig durch den turbulenten Alltag zu kommen. Resilienz lässt sich trainieren. Mit den richtigen Tools, Fragestellungen und persönlicher Einstellung lässt sich vieles leichter und mit mehr Freude meistern.

 

Schwerpunkte des Workshops

  • Der Veränderungszyklus unter der Lupe - Welche Dynamiken erleben wir in Krisen?
  • Die 10 Resilienzfaktoren in 4 Bereiche – eine Einführung
  • Mit dem Resilienz-Profil die eigene Widerstandsfähigkeit entdecken (Fragebogen mit Auswertung)
  • Wie bekomme ich innere Stärke, Widerstandskraft und Flexibilität als Grundpfeiler für ein zufriedenes und ausgeglichenes Leben?
  • Wie meistere ich belastende Situationen?
  • Wie verliere ich auch in Krisen den eigenen Weg nicht aus dem Blick?

Die Teilnehmerinnen bekommen in einem „Zirkeltraining“ die Möglichkeit durch Übungen ihre Resilienzkompetenzen zu verbessern.

 

Seminarablauf


Donnerstag, 01.07.2021
10.00 - 12.45 Uhr      Arbeits- und baurechtliche Auswirkungen von Corona in der SHK-Branche

                                  Christoph Christiansen, Rechtsanwalt und juristischer Referent Fachverband SHK BW

                             

14.00 - 16.00 Uhr      Generation Z – Wie verändert sich Führung und wie werde ich als Arbeitgeber

                                   attraktiv?

                                  Katherina Reiser, betriebswirtschaftliche Referentin Fachverband SHK BW
                                 


Freitag, 02.07.2021
9.00 - 15.30 Uhr        Resilienz – Wie kann ich in unsicheren Zeiten möglichst gut mit Herausforderungen

                                  und Veränderungen umgehen?

                                  Eveline Siehler, Geschäftsführerin Unternehmensberatung Müller + Partner


          
Nehmen Sie sich die Zeit und gönnen Sie sich zwei Erfolgstage vom 1. bis 2. Juli 2021 in Schwäbisch Gmünd.

 

Wir feuen uns auf Sie!

 

 

 

Termin:
01.07.2021 - 02.07.2021
Ort:
Schwäbisch Gmünd
Veranstalter:
Fachverband SHK Baden-Württemberg
Referent:
Christoph Christiansen, Rechtsanwalt und juristischer Referent Fachverband SHK BW; Katherina Reiser, betriebswirtschaftliche Referentin Fachverband SHK BW; Eveline Siehler, Geschäftsführerin Unternehmensberatung Müller + Partner
Kosten (Mitglieder):
578,00 €

Besonderheiten:

Zielgruppe:
Inhaberinnen und Unternehmerfrauen im SHK-Handwerk

Teilnahme nur für Mitgliedsbetriebe möglich!

Die Unterbringungskosten im Doppelzimmer zur Einzelbelegung inklusive der Tagungspauschale betragen insgesamt 140,00 € / Person.

Sollten Sie keine Übernachtungsmöglichkeit benötigen, beträgt die Tagungspauschale für beide Tage insgesamt 99,00 € / Person.

Anmeldeschluss:
3. Mai 2021