Seminarbuchungen

Workshop-Reihe „Unsere Zukunft – eine starke Ausbildung“ für Ausbildungsgesellen im SHK-Handwerk Modul 4

Die Ausbildungsgesellen sollen in verschiedenen Modulen Fähigkeiten und Kenntnisse erlernen, die es ihnen ermöglichen, die im Ausbildungsalltag gestellten Aufgaben mit den anvertrauten Auszubildenden auftragsgerecht und kundenorientiert erledigen zu können. Hauptsächlich sollen die Ausbildungsgesellen erarbeiten, wie sie ihre eigenen Fähigkeiten so einsetzen können, dass sie zum Erfolg der Ausbildung beitragen. Dabei sollen die Auszubildenden als Partner verstanden werden.

Beschreibung:

 

Inhalte des Workshop-Moduls 4

Bei der Gesellenprüfung haben die Auszubildenden nachzuweisen, dass sie Aufträge selbstständig planen, durchführen und kontrollieren können. Dies bedeutet, dass die Ausbildungsgesellen nicht nur die Rolle eines Vermittlers von festgelegten Ausbildungsinhalten wahrnehmen, sondern als Ausbildungsbegleiter eine andere Rolle beim Ausbilden einnehmen. Damit ermöglichen die Ausbildungsgesellen ein eigenständiges Erlernen und Erarbeiten komplexerer Ausbildungsinhalte

 

Am Ende steht das Ausbildungsziel – beruflich handlungsfähige Mitarbeiter

 

Berufliche Handlungsfähigkeit – mehr als nur Fachkompetenz

  • Ÿ Was wird unter beruflicher Handlungsfähigkeit verstanden?
  • Ÿ Welche Schlüsselqualifikationen sind den überfachlichen Kompetenzbereichen zuzuordnen?
  • Ÿ Wie können die fachlichen und überfachlichen Qualifikationen in der Ausbildung vermittelt werden?

 

Ausbilden, aber richtig – zeitgemäßes Ausbilden

  • Ÿ Welche methodischen Vorgehensweisen ermöglichen zeitgemäßes Ausbilden?
  • Ÿ Welche Anforderungen werden beim zeitgemäßen Ausbilden an die Ausbildungsgesellen gestellt?

 

Ausbildungsbegleiter – nicht anweisen, sondern selbstgesteuertes Lernen ermöglichen

  • Ÿ Zeitgemäße Ausbildungsmethoden einsetzen – Ausbildungsgesellen im Alltag entlasten?
  • Ÿ Vom Vermittler zum Ausbildungsbegleiter – neue Anforderungen an die Ausbildungsgesellen
  • Ÿ Didaktisches und methodischen Vorgehen als Ausbildungsbegleiter – welche Methoden helfen dabei?

 

Der Workshop besteht aus vier Modulen:

Modul 1 Gesellen – die Ausbildungspartner (12.05.2022)

Modul 2 Damit der Kunde zufrieden ist – auftragsorientiertes Ausbilden (30.06.2022)

Modul 3 Der Auszubildende – ein Mensch mit Höhen und Tiefen (28.09.2022)

Modul 4 Am Ende steht das Ausbildungsziel – beruflich handlungsfähige Mitarbeiter (17.11.2022)

 

Termin:
17.11.2022 - 17.11.2022
Ort:
Stuttgart
Veranstalter:
SHK-Unternehmensberatungsgesellschaft mbH im Auftrag des Fachverbandes SHK Baden-Württemberg
Referent:
Peter Hirschinger
Kosten (Mitglieder):
367,71 €

Besonderheiten:

Zielgruppe:
Gesellen, denen wir unsere Auszubildenden anvertrauen, unsere Ausbildungsgesellen

Anmeldeschluss:
27. Oktober 2022