Seminarbuchungen

Wärmepumpen-Schulung in Anlehnung an VDI 4645

Ausgebucht!

Die Wärmepumpe ist ein wichtiger Motor für das Erreichen der Klimaziele Deutschlands. Sie wird zurzeit auch sehr gut bei Heizungssanierungen gefördert. Nach Besuch dieser Schulung mit Fokus auf Bestandsgebäude werden Sie die Wärmepumpenanlagen in Anlehnung an die VDI-Richtlinie 4645 planen, errichten, instandsetzen und warten können.

Beschreibung:

 

Inhaltsschwerpunkte

Die Wärmepumpe ist ein wichtiger Motor für das Erreichen der Klimaziele Deutschlands. Sie wird zurzeit auch sehr gut bei Heizungssanierungen gefördert.

 

So wie der Gasbrennwertkessel heute, wird der Einbau einer Wärmepumpe künftig das Tagesgeschäft des SHK-Betriebs darstellen.

 

Die Aussage gilt nicht nur für den Neubau, sondern auch für den Bestand. Allerdings lässt sich ein Gasbrennwertkessel nicht 1:1 gegen eine Wärmepumpe austauschen.

 

Die Randbedingungen, die für einen effizienten Betrieb der Wärmepumpenanlage notwendig ist, führen zu einer detaillierten Planung der Anlage, des Pufferspeichervolumens sowie der Systemregelung.

 

Ein wichtiger Fokus des Seminars ist die Analyse des bestehenden Systems bei Sanierungen. Auc hbei Wärmeübergabesystemen mit Heizkörpern kann unter bestimmten Bedingungen die Istallation einer Wärmepumpe sinnvoll sein.

 

Im Rahmen der Schulung werden folgende Inhalte vermittelt:

  • Grundlagenermittlung/Detailplanung (Heizlastberechnung, Wärmeübergabe)
  • Trinkwassererwärmung
  • Dimensionierung und Betriebsweise der Wärmepumpe
  • Wärmespeicher und deren Dimensionierung
  • Einbindung weitere Wärmeerzeuger, z. B. Solarenergie
  • Nutzbare Wärmequellen (inkl. Schallberechnung)
  • Anlagekonzept
  • Angebotserstellung
  • Inbetriebnahme und Unterweisung
  • Inspektion und Wartung der Anlage

 

Das Seminar findet ab einer Teilnehmerzahl von dreizehn Personen statt.

 

 

Termin:
09.11.2022 - 10.11.2022
Ort:
Stuttgart
Veranstalter:
Fachverband SHK Baden-Württemberg
Referent:
Frank Jäger, Obmann Technischer Ausschuss Sanitär und Heizung beim FV SHK BW und Inhaber Jäger Haustechnik; Jörg Knapp, Leiter Referat Technik beim FV SHK BW
Kosten (Mitglieder):
500,00 €
Kosten (Nichtmitglieder):
750,00 €

Besonderheiten:

Zielgruppe:
Betriebsinhaber, Betriebsverantwortliche, Meister, Bauleiter, Projektleiter aus Betrieben, die sich mit der Planung und Errichtung von Wärmepumpen in Bestandsgebäuden und in Neubau beschäftigen.

Anmeldeschluss:
19. Oktober 2022