Seminarbuchungen

Walter-Bucerius-Seminar 2022 - jetzt digital: Die neue TROL im Fokus

Ganz im Interesse und für die Gesundheit von Teilnehmern und Referenten, wird das 88. Walter-Bucerius-Seminar als Tagesveranstaltung als Webinar stattfinden. Auch als digitale Veranstaltung wird dieses Event für die Ofen- und Luftheizungsbauer die gewohnte Qualität bieten. Wir werden Antworten auf die brennenden Fragen zur TROL 2021 geben: Was ist neu hinzugekommen? Was wurde geändert? Welche Konsequenzen ergeben sich für die tägliche Arbeit des OL-Fachbetriebs? Ihr Vorteil als Teilnehmer am WBS liegt auf der Hand: Sie müssen sich nicht mühselig die Änderungen der neuen TROL selbst erarbeiten, sondern bekommen alles kompakt und praxisnah an nur einem Tag vermittelt und sind hinterher in Sachen TROL auf dem neusten Stand!

Beschreibung:

 

Aufgrund der weltweiten Entwicklung der Covid-19-Pandemie und den damit verbundenen Restriktionen hat sich der Fachverband entschlossen, das Walter-Bucerius-Seminar nicht wie gewohnt an mehreren Februartagen in Titisee abzuhalten, sondern das "WBS" als Tagesveranstaltung als Webinar zu organisieren - ganz im Interesse und der Gesundheit von Teilnehmern und Referenten.

 

Feuer, Wärme, Klimaschutz? Mit welchen konkreten Auswirkungen im Hinblick auf das alles beherrschende Thema „Klimaschutz“ muss sich das Ofen- und Luftheizungsbauer-Handwerk beschäftigen? Wohin wird sich dieses entwickeln?
Wir geben einen Ausblick auf diese spannenden Fragen, die möglichen Szenarien und die sich daraus ergebenden Konsequenzen für das OL-Handwerk.

 

In kompakten Vorträgen werden die wichtigsten Inhalte und vor allem die vorgenommenen Änderungen sowie Neuerungen in der Version "TROL 2021" dargestellt. Praxisnah zeigen die Referenten auf, wie sich die tägliche Arbeit des OL-Fachbetriebs verändern wird.

 

PROGRAMM

 

9.00-10.30 Uhr       Änderung der Ableitbedingungen der 1- BimSchV

                              Jörg Knapp, Dipl.-Ing. (FH), FVSHKBW

                           
Paragraf 19 der 1. BImSchV beschreibt die Ableitbedingungen für Abgase aus Feuerungsanlagen für feste Brennstoffe.
Bei Verabschiedung der „kleinen Novelle“ im Herbst 2021 waren noch viele Umsetzungs- und Verständnisfragen ungeklärt. Im Vortrag wird auf die Neuregelung
und die sich daraus ergebenden Konsequenzen auf den Neubau wie auf Bestandsgebäude eingegangen.

 

11.00 – 12.30 Uhr   Wärmeschutz

                              Tobe Hinrichs, Fa. LEDA, Leer

 

Die TROL wurde 2021 tiefgreifend überarbeitet und an den aktuellen Stand der Technik sowie die Gesetzgebung angepasst. So auch das Kapitel 6 „Brand- und Wärmeschutz“. Was ist demnach in der Praxis bei der Planung und Realisierung von Öfen zu beachten? Die Theorie in der Praxis angewandt – das ist der Schwerpunkt des Vortrags.

 

13.30 – 15.00 Uhr   TROL 2021 - Planung und Errichtung von Hypokausten

                               Hendrik Schütze, Geschäftsführer, Großenhainer Ofenbau GmbH

 

Gerade in sehr gut gedämmten Gebäuden bietet die Hypokauste einen großen Vorteil, da sie die vom Ofen erzeugte Wärme zeitverzögert an den Raum abgibt. Mit dem neuen Kapitel in der TROL 2021 wurde diese Ofenbauart auf komplett „neue Beine“ gestellt. Die neuen Inhalte und deren Anwendung in der Praxis werden vorgestellt und das von niemand geringerem als dem „Vater“ des neuen Kapitels.

 

 

15.30 – 17.00 Uhr   Gleichzeitiger Betrieb von Feuerstätten und Wohnungslüftungsanlagen

                               Jörg Knapp, Dipl.-Ing. (FH), FVSHKBW

 

Es hat wirklich lange gedauert! In 2021 war es dann geschafft: Eine einheitliche Sprachregelung, wer, was, wie umzusetzen und wann, an wen sowie wie zu doku mentieren hat. Insoweit herrscht eigentlich Klarheit für alle Beteiligten: Industrie, Planer/Handwerk, Schornsteinfeger. Was baurechtlich gefordert, normativ vorgegeben ist und welche Rolle u. a. das OL-Handwerk in diesem Stück spielt wird praxisnah dargestellt

 

Wichtig: Für das Webinar benötigen die Teilnehmer lediglich einen Internetzugang und ein digitales Endgerät (Desktop-PC, Laptop, Tablet) mit Mikrofon und Lautsprecher. Die Zugangsdaten und weitere technische Informationen werden nach der Anmeldung zugesendet.

 

 

 

Termin:
16.02.2022 - 16.02.2022
Ort:
Webinar
Veranstalter:
Fachverband SHK Baden-Württemberg
Referent:
Jörg Knapp, Dipl.-Ing. (FH), FVSHKBW; Tobe Hinrichs, Fa. LEDA, Leer; Hendrik Schütze, Geschäftsführer, Großenhainer Ofenbau GmbH
Kosten (Mitglieder):
110,00 €

Besonderheiten:

Anmeldeschluss:
7. Februar 2022