Das Telefon ist die Visitenkarte nach außen geworden. Es zeigt dem Anrufer Ihre Unternehmenskultur auf und entscheidet oft über eine zukünftige Zusammenarbeit und/oder über eine Weiterempfehlung. In diesem Training werden mit den Teilnehmern u.a. Techniken erarbeitet wie mit Alltagssituationen am Telefon souverän umgegangen werden kann.

Termin:
22.10.2019
Ort:
Stuttgart

Seit 1. August 2017 ist die neue Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen (AwSV) in Kraft getreten. Seitdem muss jeder SHK-Betrieb, der an einer Heizöllageranlage mit mehr als 1.000 Liter Volumen tätig werden will, Fachbetrieb im Sinne des WHG bzw. der AwSV sein.

Termin:
23.10.2019
Ort:
Stuttgart

Das Seminar gibt einen Überblick über die relevanten Kennzahlen, Finanzplanung, Liquiditätsrechnung, Kalkulation, Umsatz- und Gewinnberechnung.

Termin:
24.10.2019
Ort:
Stuttgart

Mit der TRGI 2018 werden verschiedene Änderungen gegenüber der bisherigen Fassung von 2008 wirksam. So ändert sich z. B. der Nachweis für die Verbrennungsluftführung. Weiter wurde das Berechnungsverfahren für die Dimensionierung von Gasleitungen verändert. Weitere Änderungen, wie z. B. neue Materialien und Begriffe, zum Teil verschärfte Vorgaben bei der Abgasführung oder Erleichterungen im Bereich der Instandhaltung und Konkretisierungen bei den Kontroll- und Überprüfungszeiträumen, sind nur ein kleiner Auszug aus den Seminarinhalten.

Termin:
05.11.2019
Ort:
Stuttgart

Die TeilnehmerInnen erkennen Sinn und Zweck von Ordnung und Struktur im Büroalltag und erhalten direkte Anleitungen und Ideen zur Umsetzung im Alltag. • Zeit- und Kostenersparnis in ihrem Unternehmen • Erhöhung der Selbst- und Arbeitsmotivation • Entlastung der Geschäftsleitung. Eine gepflegte Bürokultur stellt ein gelungenes Aushängeschild der ganzen Firma dar. Ihre persönliche Bürokultur hat eine direkte Wirkung auf Kunden, Geschäfts- und Arbeitspartner.

Termin:
06.11.2019
Ort:
Stuttgart

Seit 1. August 2017 ist die neue Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen (AwSV) in Kraft getreten. Seitdem muss jeder SHK-Betrieb, der an einer Heizöllageranlage mit mehr als 1.000 Liter Volumen tätig werden will, Fachbetrieb im Sinne des WHG bzw. der AwSV sein.

Termin:
07.11.2019
Ort:
Stuttgart

Einfaches erlernen eines – speziell auf SHK-Betriebe zugeschnittenen – Berechnungsschemas zur Ermittlung des Stundenverrechnungssatzes sowie daraus resultierende Möglichkeiten zur Analyse des eigenen Betriebes. Zudem werden Vorteile und Anwendung der Deckungsbeitragsrechnung vermittelt.

Termin:
14.11.2019
Ort:
Stuttgart

Das angebotene Informationsseminar vermittelt Grundlagen der Photovoltaiktechnik. Photovoltaikanlagen werden technisch immer leistungsfähiger, preiswerter und genießen eine hohe ökologische Anerkennung. Netzgekoppelte Solarstromanlagen bieten dem SHK-Handwerk ein interessantes Betätigungsgebiet. Ziel des Kurses ist die Vermittlung eines sehr kompakten Überblicks über die wichtigsten technischen und wirtschaftlichen Eckpunkte von netzgekoppelten Photovoltaikanlagen.

Termin:
15.11.2019
Ort:
Stuttgart

Mit der TRGI 2018 werden verschiedene Änderungen gegenüber der bisherigen Fassung von 2008 wirksam. So ändert sich z. B. der Nachweis für die Verbrennungsluftführung. Weiter wurde das Berechnungsverfahren für die Dimensionierung von Gasleitungen verändert. Weitere Änderungen, wie z. B. neue Materialien und Begriffe, zum Teil verschärfte Vorgaben bei der Abgasführung oder Erleichterungen im Bereich der Instandhaltung und Konkretisierungen bei den Kontroll- und Überprüfungszeiträumen, sind nur ein kleiner Auszug aus den Seminarinhalten.

Termin:
20.11.2019
Ort:
Stuttgart

Für viele Handwerksunternehmer ist die Planung der Nachfolge und des eigenen Nachlasses ein Tabu-Thema, das oft jahrelang verdrängt wird. Die kürzlich beschlossene Reform der Erbschaftssteuer vergrößert die Unsicherheit. Die Teilnehmer erhalten praxisnahe Informationen und Tipps, was mit Blick auf die Nachfolge bedacht werden muss und wie diese geregelt werden kann.

Termin:
21.11.2019
Ort:
Stuttgart

In diesem Seminar erlernen die Teilnehmer, wie die eigene Baustellenorganisation wesentlich effizienter gestaltet werden kann. Die Baustellenorganisation wird an einem Beispiel eines Sanitär-, Heizungsbaubetriebes erläutert. Hierdurch wird unmittelbar Praxis vermittelt. Die Organisationselemente können sofort in das eigene Unternehmen übernommen werden.

Termin:
26.11.2019
Ort:
Stuttgart

Gut geführte Kundendienstabteilungen öffnen Tore für neue Aufträge. Dabei entscheidet der Auftritt der Kundendienstmitarbeiter über Akzeptanz und Zufriedenheit beim Kunden. Dieser speziell auf die Heizungs- und Sanitärtechnik zugeschnittene Workshop gibt den Mitarbeitern das erforderliche Handwerkszeug, wie sie sich souverän beim Kunden verhalten und dabei die Interessen des Betriebes vertreten.

Termin:
03.12.2019
Ort:
Stuttgart

Keine Mitarbeiter und Azubis zu haben oder neue zu finden ist für viele Sanitär-Heizung-Klima Handwerksbetriebe schlicht weg existenzbedrohlich geworden. Es kommt in den nächsten Jahren noch schlimmer. Die Generation, die in den 60iger Jahren geboren wurde geht in Rente. Der Markt ist leergefegt. Soweit die schlechte Nachricht. Es gibt jedoch für jeden SHK Betrieb jenseits von erfolglosen Stellenanzeigen sehr gute und effiziente Möglichkeiten neue Mitarbeiter zu gewinnen. Wer neue Mitarbeiter gewinnen und die derzeitigen halten möchte, muss unkonventionell denken und handeln und zwar Jetzt! Die Teilnehmer erfahren, wie sie mit praxiserprobten Methoden die richtigen Mitarbeiter finden und auswählen. Anhand zahlreicher Praxisbeispiele erkennen sie Chancen und Fallstricke beim Einsatz von Personalmarketinginstrumenten.

Termin:
10.12.2019
Ort:
Stuttgart

Ob auf der eigenen Webseite, auf YouTube und Facebook oder Instagram - Gut gemachte Filme schaffen Aufmerksamkeit und Reichweite, fördern das Image und tragen so zur Kundenbindung und Markenbildung bei. Denn mit Videos interessieren Sie Kunden für Ihre Produkte und Dienstleistungen und positionieren sich für Mitarbeiter und Auszubildende als Arbeitgebermarke.

Termin:
11.12.2019
Ort:
Stuttgart

Vom 15. bis 18. Januar 2020 veranstaltet der Fachverband SHK Baden-Württemberg sein Führungskräfteseminar in Schruns (Montafon). Dieses besondere Seminar soll Ihnen neben der Möglichkeit zur persönlichen Fortbildung auch Gelegenheit zum Ausgleich und zur Regeneration geben. Rund 250 Kilometer bestens präparierte Pisten, über 80 Kilometer Langlaufloipen sowie zahlreiche Winterwanderwege bilden die Grundlage für ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm.

Termin:
15.01.2020 - 18.01.2020
Ort:
Schruns (Montafon)

Der MEGA-Trend „Digitalisierung“ prägt und verändert die Gesellschaft sowie den Unternehmensalltag wie kaum eine andere Entwicklung zuvor. Wie können SHK-Betriebe diese Veränderung aktiv mitgestalten und für den eigenen betrieblichen Erfolg nutzen? Der Digitale Tag des Fachverbandes bietet Ihnen hierfür maßgeschneiderte Lösungen und Antworten. Nutzen Sie das Know-how der SHK-Branchenexperten und lassen Sie sich für Ihre individuelle Unternehmenszukunft inspirieren!

Termin:
29.01.2020
Ort:
Stuttgart

Wärmepumpen und Raumklimageräte werden in Zukunft deutlich an Bedeutung für das SHK-Handwerk gewinnen. Wer aber Klimaanlagen und Wärmepumpen montiert, in Betrieb nimmt und instand hält und dabei Tätigkeiten am Kältemittelkreislauf mit fluorierten Treibhausgasen durchführt, muss gem. § 5 Cemikalien-Klimaschutzverordnung (ChemKlimaSchutzV) / Cemikalien-OzonschichtVerordnung (ChemOzonSchichtV) seine Sachkunde nachweisen. Diese Anforderung gilt seit 2009 auch für Inhaber des „kleinen Kältescheins“.

Termin:
04.02.2020 - 07.02.2020
Ort:
Stuttgart

In diesem Praxis-Training erfahren Sie die professionelle Preisverhandlung. Sie durchschauen die Tricks von Rabatt fordernden Kunden und Einkäufern, kennen die psychologischen Hintergründe und bleiben künftig bei Ihrem NEIN. Sie geben bis auf wenige Ausnahmen künftig keine Rabatte mehr und verkaufen zum Erst-Angebotspreis. Ihre Umsätze und der Gewinn steigen. Sie haben einen komplett neuen Blick auf Preisverhandlungen. Der Rabatt gehört der Vergangenheit an.

Termin:
05.02.2020
Ort:
Stuttgart

Wärmepumpen und Raumklimageräte werden in Zukunft deutlich an Bedeutung für das SHK-Handwerk gewinnen. Wer aber Klimaanlagen und Wärmepumpen montiert, in Betrieb nimmt und instand hält und dabei Tätigkeiten am Kältemittelkreislauf mit fluorierten Treibhausgasen durchführt, muss gem. § 5 Cemikalien-Klimaschutzverordnung (ChemKlimaSchutzV) / Cemikalien-OzonschichtVerordnung (ChemOzonSchichtV) seine Sachkunde nachweisen. Diese Anforderung gilt seit 2009 auch für Inhaber des „kleinen Kältescheins“.

Termin:
03.03.2020 - 06.03.2020
Ort:
Stuttgart

Wärmepumpen und Raumklimageräte werden in Zukunft deutlich an Bedeutung für das SHK-Handwerk gewinnen. Wer aber Klimaanlagen und Wärmepumpen montiert, in Betrieb nimmt und instand hält und dabei Tätigkeiten am Kältemittelkreislauf mit fluorierten Treibhausgasen durchführt, muss gem. § 5 Cemikalien-Klimaschutzverordnung (ChemKlimaSchutzV) / Cemikalien-OzonschichtVerordnung (ChemOzonSchichtV) seine Sachkunde nachweisen. Diese Anforderung gilt seit 2009 auch für Inhaber des „kleinen Kältescheins“.

Termin:
23.06.2020 - 26.06.2020
Ort:
Stuttgart

Wärmepumpen und Raumklimageräte werden in Zukunft deutlich an Bedeutung für das SHK-Handwerk gewinnen. Wer aber Klimaanlagen und Wärmepumpen montiert, in Betrieb nimmt und instand hält und dabei Tätigkeiten am Kältemittelkreislauf mit fluorierten Treibhausgasen durchführt, muss gem. § 5 Cemikalien-Klimaschutzverordnung (ChemKlimaSchutzV) / Cemikalien-OzonschichtVerordnung (ChemOzonSchichtV) seine Sachkunde nachweisen. Diese Anforderung gilt seit 2009 auch für Inhaber des „kleinen Kältescheins“.

Termin:
29.09.2020 - 02.10.2020
Ort:
Stuttgart

Wärmepumpen und Raumklimageräte werden in Zukunft deutlich an Bedeutung für das SHK-Handwerk gewinnen. Wer aber Klimaanlagen und Wärmepumpen montiert, in Betrieb nimmt und instand hält und dabei Tätigkeiten am Kältemittelkreislauf mit fluorierten Treibhausgasen durchführt, muss gem. § 5 Cemikalien-Klimaschutzverordnung (ChemKlimaSchutzV) / Cemikalien-OzonschichtVerordnung (ChemOzonSchichtV) seine Sachkunde nachweisen. Diese Anforderung gilt seit 2009 auch für Inhaber des „kleinen Kältescheins“.

Termin:
17.11.2020 - 20.11.2020
Ort:
Stuttgart