19.09.2019

Von Gas und Wasser: Beim Austausch mit den Innungs-Geschäftsführungen war von allem etwas dabei

Betriebswirtschaft, Technik, Recht - das Themenspektrum bei der Gf-Info war breit gefächert.

Die Geschäftsführerinnen und Geschäftsführer der baden-württembergischen SHK-Innungen vor dem Gasometer in Pforzheim

Yadegar Asisi: Great Barrier Reef im Pforzheimer Gasometer

Die Geschäftsführungen der baden-württembergischen SHK- und OL-Innungen haben sich Mitte September in Pforzheim getroffen, um sich auszutauschen und vom Fachverband über die neusten Entwicklungen rund um die Branche und die Berufsorganisation informiert zu werden. Ziel dieser Veranstaltung im jährlichen Turnus ist es vor allem, den Geschäftsführungen die Informationen so aufzubereiten, dass sie ihre Mitgliedsbetriebe vor Ort optimal unterstützen können. Umgekehrt profitiert der Fachverband von den Rückmeldungen aus den Regionen, um sein Leistungsportfolio auf die Bedarfe anzupassen.

Im Fokus stand wieder einmal der Klimaschutzplan 2050 und die Konsequenzen für die SHK-Branche, aber auch die Wartungsinitiative und das neue Qualitätszeichen des Zentralverbandes SHK sowie aktuelle Urteile zum Urlaubsrecht. Natürlich standen auch strategische Überlegungen an, beispielsweise nachdem Hauptgeschäftsführer Wolfgang Becker die Ergebnisse der Mitgliederbefragung präsentiert hatte.

Ein Besuch im berühmten Pforzheimer Gasometer durfte nach den anstrengenden Tagesordnungspunkten natürlich nicht fehlen - verbinden sich hier die Themen Gas und Wasser auf beeindruckende Weise. So war der 360 Grad Panoramablick in das Great Barrier Reef ein gelungener Abschluss eines Tages mit vielen Impulsen.