Schulung zur Software ZVPLAN - Grundlagen

In der Schulung zur Software „ZVPLAN“ lernen die Teilnehmer, wie die Anforderungen der Fachregel „Optimierung von Heizungsanlagen“ sowie von BAFA und KfW mit Hilfe des Programms praktisch umgesetzt werden können.

Beschreibung:

 

Um die notwendigen Berechnungen und Dokumentationen mit einem vertretbaren Aufwand durchführen zu können, hat der ZVSHK in Zusammenarbeit mit den Firmen Oventrop, Wilo und ConSoft die Software „ZVPLAN“ entwickelt.

Seminarinhalte „Software ZVPLAN“:

  • Vorstellung der Software und ihrer Inhalte
  • Praktische Umsetzung der Fachregel "Optimierung von Heizungsanlagen"
  • Berechnung der Heizlast, der Heizkörper- und Kesselauslegung nach Verfahren A und B
  • Berechnung und Dokumentation des hydraulischen Abgleichs anhand eines Beispielgebäudes
  • Optimierung der Heizungsanlage für eine verbesserte Energieeffizienz


Innungsmitglieder erhalten vom ZVSHK beim Kauf der Software einen Gutschein für die Schulung in Höhe von 50,00 €. Der Gutschein kann beim Fachverband bei Teilnahme an der ZVPLAN-Schulung eingelöst werden.

Die Software (Grundpaket) selbst kostet für Innungsmitglieder wie für Nichtmitglieder einheitlich 350,00 € (zzgl. MwSt.) und kann direkt unter www.zvplan.de bestellt werden. Weitere Informationen zu den Seminaren und zur Software sind beim Fachverband erhältlich.

 

Für die Teilnahme an der Schulung ist der Kauf der Software nicht notwendig.

Hinweis:
Der Gutschein von Consoft für die ZVPLAN-Schulung muss spätestens 14 Tage nach der Schulung im Original beim Fachverband eingelöst werden. Später eingereichte Gutscheine verlieren ihre Gültigkeit!



 

Termin:
26.06.2019
Ort:
Stuttgart
Veranstalter:
Fachverband SHK Baden-Württemberg
Referent:
Bernd Graf, F. W. Oventrop GmbH & Co. KG
Kosten (Mitglieder):
210,00 €
Kosten (Nichtmitglieder):
315,00 €

Besonderheiten:

Hinweis:
Eine Teilnahme am Seminar „ZVPLAN“ ist nur in Verbindung mit einer Teilnahme am Seminar „Optimierung von Heizungsanlagen“ möglich.

Anmeldeschluss:
3 Wochen vor Seminarbeginn