Stiefkind Lager - mit viel Potenzial

Für viele SHK-Betriebe ist das Lager häufig ein leidiges Thema. Bei Gesprächen mit Inhabern und Angestellten zeigt sich immer wieder, dass viele mit Ihrer Materialverwaltung und Lagerung unzufrieden sind. Der immer steigende Kostendruck und Fachkräftemangel zwingen die Betriebe zum Umdenken. Daher gewinnen das Lagermanagement und die Anpassung der damit verbundenen Bestellprozesse zunehmend an Bedeutung.

Beschreibung:

 

Seminarinhalt:

Die gut gefüllten Auftragsbücher sorgen für einen erhöhten Materialbedarf. Bestellungen häufen sich und belasten zusätzlich den Arbeitsalltag der betroffenen Inhaber und Mitarbeiter. Die hohe Anzahl von Baustellenrückläufern überfordern das Lager. Kommissionsware ohne Lagerplatz bleibt liegen und erschwert den Zugang zu anderen wichtigen Materialien.

 

Das Seminar soll Ihnen helfen, Antworten auf folgende Fragen zu bekommen:

  • Was sind die häufigsten Fehler im Umgang mit dem Material und Lager?
  • Welche Prozesse müssen rund um die Materialverwaltung geklärt sein, um eine nachhaltige Ordnung im Lager zu erhalten?
  • Mit welcher Methode zur Umsetzung bekomme ich den gewünschten Erfolg?
  • Wie gehe ich eine strategisch sinnvolle Lagerplanung an und setze sie um?

Die vorgestellten Lösungen werden immer wieder durch bereits umgesetzte Praxisbeispiele erklärt und untermauert. Neben der Theorie geht es auch an die praktische Umsetzung einer Lagerplanung.

 

Ziel:

Durch angepasste und veränderte Materialprozesse lassen sich oft nicht unerhebliche Kosten reduzieren und die Zufriedenheit der Mitarbeiter im Umgang mit dem Lager erhöhen.

 

Termin:
21.05.2019
Ort:
Stuttgart
Veranstalter:
Fachverband SHK Baden-Württemberg
Referent:
Christof Högemann, Christof Högemann GmbH
Kosten (Mitglieder):
210,00 €
Kosten (Nichtmitglieder):
315,00 €

Besonderheiten:

Zielgruppe:
Das Seminar richtet sich an Inhaber und Entscheider, die nach einer konkreten Lösung zur Optimierung ihres Lagers suchen.

Anmeldeschluss:
3 Wochen vor Seminarbeginn